Venedig im Spark Modus

Venedig. Venezia. Wie das schon klingt. Gondola, Aqua Alta, Rialto.

Die Herausforderung dabei ist allerdings, dass es an allen Ecken und Enden nur so klingt. Und dass alle Ecken und Enden schon tausendfach fotografiert wurden.  Es gibt in dieser Stadt wohl keinen noch so kleinen Quadrat-Millimeter, den man unter „Off The Beaten Tracks“ schubladisieren könnte. Kaum biegt man von einer Brücke in eine enge Gasse, steht man wieder vor einer Brücke, der vorigen verdammt ähnlich, die in eine enge Gasse mündet, … der vorigen verdammt ähnlich.

Read More…

Sardegna Frontals

Folgt man meinem Instagram Account für die [The Downstairs Diaries] – und ich freue mich sehr, wenn Sie das tun -, dann werden Sie vermutlich rasch bemerken, dass es mir die Frontale sehr angetan hat. Frontalaufnahmen zählen jetzt nicht unbedingt zu den beliebtesten „Perspektiven“, üblicherweise versucht man, mit Linien im Bild das Auge zu lenken und so einen bestimmen Blickwinkel zu erzeugen.

Sogenannte Leading Lines sind sehr gefragt und ich mag sie grundsätzlich auch sehr gerne. Die Frontalaufnahme ist jedoch meine eigentliche Lieblingsperspektive und ich habe meinen Kurztrip nach Sardinien dazu genutzt, gezielt nach Motiven zu suchen, die auf diese Art funktionieren. Was mich dabei so fasziniert, ist die Ordnung. Frontalaufnahmen wirken, zumindest auf mich, sehr wohlsortiert. Alles ist an seinem Platz.

 

Read More…